Herstellung

Für die Herstellung von Tachyon Produkten eignen sich viele verschiedenste Materiealien wie z.B. Glas oder auch Stoffe.  Je hoher die Dichte ist, desto einfacher lässt sich ein Objekt herstellen.  Das Material wird in einem speziellen Prozess über einen langen Zeitraum einem starken Tachyonfeld ausgesetzt. Dies führt zu einer Umstrukturierung der Materie im feinstofflichen Bereich. Die Materialien werden so zu Tachyon-Antennen und ziehen Tachyon Energie an und geben diese permanent konzentriert an ihre Umgebung ab.
Mittels solcher Produkte kann jedes lebende Wesen, ob Mensch, Tier oder Pflanze sich mit dieser Urenergie/ Nullpunktenergie aufladen. Tachyon-Energie wird von unserem Organismus in nutzbare biologische Energien umgewandelt. Bei der Herstellung kommt eine technische Anlage zum Einsatz die nicht zu verwechseln ist mit den im Internet angebotenen Tachyon Konvertern aus Holz.

Tachyon-Energie heilt nicht – sie stellt uns nur die Energie zur Verfügung, die wir zu einem gesunden, harmonischen Leben brauchen. Sie schafft ein harmonisches energetisches Gleichgewicht im Körper.

Menü